Sie sind hier: Startseite » Projekt » Partner

Partner des Projekts

Zwischen der äthiopischen evangelischen Mekane Yesus Kirche (Ethiopian Evangelical Church Mekane Yesus - EECMY) bzw. ihrer Zentraläthiopischen Synode (Central Ethiopian Synod - CES) und dem evangelischen Kirchenkreis Marburg-Land besteht seit mehr als dreißig Jahren eine verlässliche und fruchtbare Projektpartnerschaft.

Die EECMY

Die EECMY wurde 1959 mit ca. 20.000 Mitgliedern gegründet. Sie ist aus der Arbeit der lutherischen Missionen, insbesondere der des Evangelisch-lutherischen Missionswerks in Hermannsburg/ Niedersachsen (ELM), hervorgegangen. Mekane Yesus, ein amharischer Begriff, heißt: der Ort, wo Jesus wohnt.

Die EECMY erstreckt sich über ganz Äthiopien und ist in 21 Synoden gegliedert. 2009 – neuere Zahlen liegen leider nicht vor – hatte sie knapp 5,3 Millionen Mitglieder in ca. 6.644 Gemeinden. Sie ist zur Zeit die am schnellsten wachsende evangelische Kirche mit ca.:

Die Mitarbeit und Verantwortung der Laien in der Kirche ist ein wichtiges Merkmal. Bischof (Präsident) der EECMY ist seit 2009 Rev. Dr. Wakseyoum Idosa. Unter dem Leitwort „Dem ganzen Menschen dienen“ setzt die Mekane Yesus Kirche folgende Schwerpunkte:

Folgende Projekte werden mit Unterstützung des Missionswerks Hermannsburg umgesetzt:

Die Zentraläthiopische Synode (CES) der EECMY

Die Zentraläthiopische Synode ist Partner des Straßenkinder-Projektes. Sie umfasst etwa die Mitte des Landes mit der Hauptstadt Addis Abeba und dem Umland. Seit Juni 2008 ist Kes (d.h. Pfarrer) Abraham der Präsident. Die CES hat auch Verbindung mit anderen Hilfsorganisationen (NGOs = Non-Governmental Organisations).

Kes Abraham, Präsident der CES
Kes Abraham, Präsident der CES, in seinem Büro in Addis Abeba

Die CES hat etwa 281.378 Kirchenmitglieder. Man wird Mitglied nach einem Jahr Konfirmanden-Unterricht ab dem 13. Lebensjahr, danach erhält man die Zulassung zum Abendmahl und damit die volle Mitgliedschaft.

2009 umfasst die CES 315 Gemeinden und 230 Predigtplätze. Die Kinder unseres Straßenkinder-Projektes leben in 21 Gemeinden, davon befinden sich 10 in der Hauptstadt und 11 auf dem Lande.

Einfahrt zum Verwaltungsgebäude der CES
Einfahrt zum Verwaltungsgebäude der CES in Addis Abeba

Central Ethiopian Synod
P.O Box 5749
Addis Abeba, Äthiopien
Tel. +25 1-11-1236640
E-Mail: eecmy-ces@ethionet.et

Letzte Aktualisierung: 01.05.2014